Travelblog

by Nadine & Michi

Radisson Blu Resort II Tag 6

Noch ein Wenig von dem Dubai-Ausflug am vorherigen Tag erschöpft, ließen wir heute einfach mal das Frühstück sausen 😛 Da es ab 12Uhr sowieso wieder Mittagessen geben würde, schliefen wir uns aus und gingen danach an den Strand um die letzten Arabischen Sonnenstrahlen noch zu genießen. Aufgrund des windigen Wetters waren heute die Sonnenschirme abgebaut und die Bademeister-Fahne war gelb, was darauf hinwies dass man mit starken Wellengang zu rechnen hatte. Nach dem wir uns Cocktails von der Strandbar holten, legten wir uns in die Sonne. Natürlich war danach sicherlich mit Sonnenbrand zu rechnen, aber am letzten Urlaubstag war uns das dann auch egal 😛 Übrigens kamen wir mit kaum bis gar keinem Sonnenbrand davon 😛 Nach dem wir uns dann auf unserem Zimmer frisch machten und uns natürlich mit viel Apres-Lotion eincremten, ging es zum Mittagsessen. Diesmal gab es keine außergewöhnlichen Speisen, die nicht schon aufgezählt wurden, aber geschmeckt hat es trotzdem 😉 Mit vollgeschlagenem Bauch legten wir uns danach für zwei Stunden hin, da wir mit sehr wenig Schlaf in der Nacht rechneten. Grund hierfür war, dass unser Flug bereits um 6:20Uhr gehen sollte und wir die Check In-Zeit und die Hinfahrt von Fujairah nach Ras Al Khaimah mit zurechneten. Ausgeruht fanden wir nach unserem Mittagsschläfchen einen Briefumschlag, der unter die Tür geschoben wurde. Darin befanden sich unsere Abreisedaten und wann die Hinfahrt stattfinden sollte. Leider enthielten die Infos einen entscheidenden Fehler. So stand darin, dass wir zum Dubai-Flughafen gebracht werden sollten, was jedoch nicht stimmen konnte, da der Flug vom Flughafen in Ras Al Khaimah gehen sollte. Nach einem kurzen Gang zur Rezeption wurde dieser Fehler jedoch schnell geklärt. Fehler können jedem mal passieren, zumal Ras Al Khaimah ein sehr kleiner Flughafen ist und die sicherlich die meisten Gäste von Dubai aus fliegen.

Ein letztes Mal ging es dann an den Strand und anschließend zum letzten Mal in den Speisesaal zum Abendessen. Danach wurden die Koffer gepackt, was recht schnell ging, da man nur alles reinwerfen und nichts zusammensuchen musste 😉

Nach einer sehr kurzen Nacht standen wir um 1 Uhr wieder auf, machten uns fertig und gingen zur Rezeption, um auszuchecken. Das Auschecken verlief sehr schnell und problemlos. Um 2:20Uhr kam dann unser Fahrer und mit Lunch-Paketen vom Hotel ging es dann zum Flughafen. Der Check In und die Sicherheitskontrollen gingen sehr schnell und allgemein war die Situation am Flughafen Ras Al Khaimah viel entspannter als bei unserem Hinflug aus Leipzig. Wir durften sogar unsere Wasserflaschen und Lunchpakete in den Duty Free Bereich mitnehmen. In den Lunch-Paketen selbst befanden sich Sandwiches, kleine Croissants, Joghurts mit Löffel, Äpfel und natürlich Wasser. Nach zweistündigem Warten ging es dann ins Flugzeug.

Der Flug verlief reibungslos und etwas früher als angekündigt kamen wir dann endlich in Leipzig an. Mit dem Zug ging es dann anschließend in Richtung Heimat 🙂

 

Der Urlaub war alles in einem wundervoll. Das Wetter war bombastisch und das Hotel hätte nicht besser sein können. Wir wurden stets freundlich und respektvoll behandelt 🙂 Leider kam uns die Zeit ein Bisschen kurz vor, aber dennoch war es eine tolle Zeit, die wir niemals vergessen werden 🙂

Wir sagen danke an die VAE und hoffen uns bald wieder zu sehen 🙂

 

Weiter Beitrag

Vorheriger Beitrag

Antworten

© 2019 Travelblog

Thema von Anders Norén